Startseite
Gestern
Verein
Taubenturm
Kontakt
Ausstellungen im Taubenturm
KurzFilmFestival Diessen
Theater Aktionen
Goy's letzte Montage Goys Letzte Montage
Weihnachtsmarkt
Haus des Jahres
Bücher
 
Herzlich willkommen
auf der Homepage des "Heimatvereins Diessen e.V."



Vernissage am 27. Mai, 20:00 Uhr
28./29. Mai
04./05. Juni
11./12. Juni


Valerie Freyn

All the homes that we were building
We never lived in
Could be better, should be better
Lessons in love

Wenn du auf deinen Autofahrten immer und immer wieder dasselbe Lied hörst – kennst du das dann? Du kannst den Text mitsingen, kennst jedes Solo, jeden Instrumentaleinsatz, wartest auf bestimmte Stellen des Liedes . . . Und doch musst du es immer wieder hören, es berührt dich jedes Mal aufs Neue – so erging es der Künstlerin Valerie Freyn mit dem Song Lessons in love von Level 42. Besonders die oben zitierte Textzeile, neu interpretiert von Victoria Tolstoi, ließ sie nicht mehr los. In ihrem Kopf spielte sich in der Endlosschleife eine bestimmte Szene ab, die erst dann allmählich verblasste, als sie ihre Gedichte geschrieben und alle Bilder gemalt hatte.

Der Songtitel ist sowohl der Titel der Ausstellung im Taubenturm als auch der ersten Bilderreihe, die sich mit dem Gedicht auseinandersetzt. Insgesamt sind es drei Kerntexte, die Anlass für drei Bilderserien boten.

Betritt man die Ausstellung, wird man zunächst nur mit dem ersten Gedichttext konfrontiert, erst dann kann man die Bilder sehen. Große wie auch kleinformatige Acrylbilder zeigen Porträts unbekannter Menschen, die eines gemeinsam haben: Sie erleben einen Gefühlszustand, den auch die Künstlerin durchlebt hat. Die sehr persönlichen Texte, die den Bildern zugrunde liegen, sollen dem Betrachter nur einen kurzen Impuls mitgeben, bevor er sich die Bilder anschauen kann. Neben den Acrylbildern sind auch kleinformatige, schnell entstandene Skizzen und Aquarelle zu sehen, die erste Bildideen festhalten. So entsteht die Collage einer vielleicht pädagogisch anmutenden Idee: dem Betrachter etwas „erklären“ zu wollen – vielleicht sich selbst? Lessons in love zeigt, was die Künstlerin „in der Liebe gelernt, erfahren und gelebt“ hat – „oder auch nicht“...

Valerie Freyn wurde 1977 in Hachenburg/Westerwald, geboren. Sie studierte Lehramt mit den Fächern Kunst und Deutsch in Siegen und unterrichtete danach an verschiedenen Schulen in Rheinland-Pfalz, bis sie der Liebe wegen nach Bayern zog. Sie ist Mutter zweier Kinder und unterrichtet an der Staatlichen Realschule in Herrsching. Neben ihrer Lehrtätigkeit unterhält sie ein Atelier im Gewerkhaus in Diessen, wo sie mit ihrer Familie auch lebt.







Hier können Sie die Muntre Tuba 2016 als pdf herunterladen: Muntre Tuba 2016




DANKE TOBIN




Freitag, 18. März 2016 um 20 Uhr

im Taubenturm Diessen


"Was zählt ist der Traum,
der Rest ist machbar"

Niki de Saint Phalle



Viele Jahre bereicherte das Bildhauer-Ehepaar Gabriela und Christian Tobin das Kulturleben der Marktgemeinde Diessen. Sie gewannen viele Freunde hier, gaben Anregungen und ließen uns oftmals an ihrem Schaffen teilhaben. Nun verlegen sie ihren Lebensmittelpunkt ins ferne Portugal.

Die Freunde und Künstler aus der „alten Heimat“ wollen die „Auswanderer“ gebührend verabschieden und ihren Dank ausdrücken. Wir freuen uns auf Euer Kommen!Heimatverein Diessen e.V.

  Impressum