Heimatverein Diessen e.V.

Herzlich willkommen
auf der Homepage des

"Heimatverein Diessen e.V."

Liebe Mitglieder,


heute müssen wir Ihnen die traurige Nachricht überbringen, dass unser langjähriger 1. Vorsitzender Prof. Dr. Thomas Raff am 30. Oktober nach langer Krankheit in seinem Haus in Riederau verstorben ist.


Sein Tod reißt ein gewaltiges Loch, welches wir nur gemeinsam mit Erinnern in der Lage sein werden zu füllen.

Thomas Raff hat den Diessener Heimatverein zu dem gemacht, was er heute ist und wir sind ihm in tiefer Dankbarkeit dafür verbunden.


Als Nachruf erschien beigefügter Text am Freitag, 11.11. als großformatige Anzeige im Ammersee Kurier.


Die Möglichkeit zu einem persönlichen Abschied ist bei Thomas Beerdigung am Freitag, 25. November um 14 Uhr auf dem Friedhof St. Johann (Johannisstraße 27) in Dießen gegeben.
Die Familie bittet jedoch darum von Beileidsbezeugungen am Grab Abstand zu nehmen; zudem wird ihrerseits darum ersucht, statt Kränzen und Blumenschmuck an unseren Verein, der Thomas so sehr am Herzen lag, zu spenden.


In tiefempfundener Trauer,
Ihre Vorstandschaft


Matthias Rodach, Jörg Kranzfelder, Katharina Andress, Clara Gensbaur,
Daniel Mörler, Katalin Fischer, Annette Rießner, Julia Riess, Nuë Ammann

 

Wir nehmen Abschied

von unserem Ehrenmitglied und jahrzehntelang

aktiven 1. Vorsitzenden (1991 – 2021)

Prof. Dr. Thomas Raff

Weitblick, Menschlichkeit, Scharfsinn, Humor, Tatkraft, Heimatverbundenheit, Forschergeist und Wahrheitsliebe waren dir eigen.


Als Kunsthistoriker galten deine Schaffensfreude und dein unermüdliches Wirken der Förderung von Kunst und Kultur, wie auch der intensiven Recherche und Geschichtsforschung, insbesondere der jüngeren Vergangenheit deiner Wahlheimat Diessen und Umgebung.


Du warst nicht nur Autor mehrerer Bücher über die Marktgemeinde, ihrer Bewohner und Gäste, sondern auch Verfasser unzähliger Beiträge, die als historisch fundierte Grundlage für vielfältige Veröffentlichungen dienten. Durch deinen Scharfsinn und Witz wurde jedes Thema, ob in Schrift oder Wort, zur geistreichen Unterhaltung. Dein enormes Wissen und deine genauen Recherchen teiltest du freigiebig mit allen Interessierten und warst beständig Mentor und Wegbereiter.

Als 1. Vorsitzender des Heimatvereins hast du dich mit Freude ums Große wie ums Kleine gekümmert und dich zudem immer als Ermöglicher verstanden. Jeder, der Diessen als Heimat erkannte oder wählte, und zur kulturellen Vielfalt des Marktes beitragen wollte, war dir herzlich willkommen und durfte auf deine Unterstützung bauen.


Deinem Verständnis verdanken wir die Kernbestimmung unserer Satzung, die Förderung und Pflege von Kultur und Eigenleben des Marktes Diessen am Ammersee, sowie eine Vereinskultur, die auf gegenseitiger Wertschätzung, Vertrauen, Offenheit, Diskursfreude und Gemeinschaftssinn basiert. Als Verein tragen wir dieses Erbe gemeinsam in die Zukunft.


In tiefer Trauer,


Heimatverein-Diessen e.V.

 

slow motion - in absoluter Ruhe

Endlich wieder ein „Hauskonzert am Ammersee“

am 2. Dezember im Kulturraum Dettenschwang


So ganz eingepegelt hat sich die ehemalige Betriebsamkeit bei Kulturveranstaltungen auch dieses Jahr nicht: Wenn es 2021 noch häufig hieß „muss leider ausfallen“, hatte man 2022 kaum die Zeit, alle Veranstaltungen unter einen Hut zu bekommen. Das führte dazu, dass die kleine, charmante Konzertreihe „Hauskonzert am Ammersee“ seit 2020 zunächst wegen der Pandemiesituation nicht mehr stattfinden konnte - und dann war schlichtweg gar keine Zeit mehr dafür.


Um sich da irgendwo mit wohligem Genuss wieder einfinden zu können, entschied sich die Dießener Akkordeonistin, es langsam angehen zu lassen - und das ganz im wörtlichen Sinne.


Gemeinsam mit dem Schauspieler Oliver Bürgin - vielen bekannt u.a. als Dr. Baumgartner bei den Rosenheim Cops - präsentiert Annette Rießner am Freitag, 2. Dezember im Kulturraum Dettenschwang ein ganz ruhiges und beruhigendes musikalisch-literarisches Programm. Texte von Erich Kästner werden kombiniert mit klassischen und auch adventlichen Klängen. 

Das Publikum wird einen Abend lang fein gebettet in wohlige adventliche Gemütlichkeit.


Veranstaltet wird das Hauskonzert vom Heimatverein Diessen e.V. gemeinsam mit den Betreibern des Kulturraum Dettenschwang.


„Slow motion“ am 2. Dezember um 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr)

im Kulturraum Dettenschwang

Achberger Str. 22

86911 Dettenschwang


Kartenreservierungen (18 Euro, Schüler*innen 10 Euro, Kinder bis 7 Jahre frei) erfolgen formlos über das Kontaktformular von 

www.hauskonzert-am-ammersee.de
Restkarten an der Abendkasse

43. Weihnachtsmarkt

des Heimatverein Diessen

am 3. Dezember 12 – 20 Uhr 

und 4. Dezember 11 – 18 Uhr 

Nach zwei Jahren Coronapause setzt der Heimatverein Dießen die langjährige Tradition des Weihnachtsmarktes vor dem Marienmünster fort. Der Markt ist bekannt als besonderer Treffpunkt und sorgt für eine schöne Einstimmung auf die Weihnachtszeit, da auf elektrisches Licht weitgehend verzichtet wird. So werden die Stände nur von Kerzenlicht erleuchtet, was eine unvergleichliche Atmosphäre schafft.


Wie auch in den Jahren zuvor bieten etwa 35 altbekannte und auch neue Künstler und Kunsthandwerker ihre ausschließlich selbst hergestellten Waren an, eine bunte Mischung aus verschiedenen Materialien. Wer etwas Außergewöhnliches für 

Weihnachten sucht, wird auf diesem einzigartigen Markt sicherlich fündig werden. Neben Holz- und Buchbindearbeiten, über Keramik, Textilien, Zinn, Weihnachtsdekoration, Filz und Gefilztes, Schmuck und Schmückendes, Überraschendes, Marmeladen, Pralinen und Süßigkeiten bietet der Markt für jeden Geschmack etwas.


Natürlich ist auch wieder für das leibliche Wohl gesorgt. Es gibt auf dem Markt Crêpes, Fisch, Bratwurst und Suppen sowie heißen Bischof und Punsch. Das Café im obersten Stockwerk des Taubenturms lädt bei Tee und Gebäck und feinen Kuchen zum Aufwärmen und Verweilen ein. In den beiden unteren Stockwerken, des barocken Turms, der ehemals zum Kloster gehörte, kann man neben Goldschmiedearbeiten dieses Jahr auch handgeschneiderte Kleidungsstücke und Keramik erwerben. Außerdem gibt es die Dießener Lesebücher zu kaufen. Besonders für Familien bietet der diesjährige Markt besondere Attraktionen. So wird es eine Zaubershow, ein Kasperltheater und eine Märchenstunde geben. Auch dieses Jahr besucht der Nikolaus am Samstag um ca. 17:00 den Markt und bringt den Kindern eine Kleinigkeit. 


Hinweise: In den Jahren vor der Coronapause war der Markt nach Einbruch der Dämmerung oft überfüllt, weshalb die Besichtigung der Stände erschwert ist, wer also in Ruhe über den Markt schlendern will, sollte bereits früher kommen. Die Gemeinde stellt für die Zeit des Weihnachtsmarktes den Parkplatz an der Rotterstraße zur Verfügung 

An beiden Tagen findet zu unterschiedlichen Zeiten Kasperltheater am Markt statt. Im Zelt beim Taubenturm gibt es folgendes Rahmenprogramm:


Samstag:

15 Uhr Zaubershow

16 Uhr Lesung "Issayas Augen"

17 Uhr Nikolaus

18 Uhr Märchenerzählung

19 Uhr Ammertaler


Sonntag:

13 Uhr Lesung Toni

15 Uhr Zaubershow

16 Uhr Märchenerzählung

15.30 Uhr Alphornbläser

16 Uhr Diessener Adventskonzert im Marienmünster

Heimatvereine widmen sich häufig dem Rückblick auf die sogenannte "gute alte Zeit". 


Der Heimatverein Diessen will dagegen nicht nur in der Retrospektive verharren, sondern schaut auch gern in Gegenwart und Zukunft. 


Sein Engagement gilt der Pflege und Förderung von Kunst, Kultur und Eigenleben des Marktes Diessen am Ammersee.


Im historischen "Taubenturm", der dem Verein gehört, werden jedes Jahr sechs bis acht Kunstausstellungen präsentiert. Darüber hinaus greift der Verein Themen aus den Bereichen Ökologie, Drogenproblematik, Denkmalpflege und Ortsgeschichte auf, organisiert Lesungen, Vorträge und Konzerte und veröffentlicht mit den Texten namhafter Autoren in zwei "Diessener Lesebüchern" ein Stück literarische Heimat. Mit seinem Preis "Haus des Jahres" prämiert der Heimatverein private denkmalpflegerische Leistungen. Seit fast 40 Jahren richtet der Heimatverein den Diessener Weihnachtsmarkt aus, auf dem ausschließlich selbstgefertigte und kunsthandwerkliche Arbeiten angeboten werden.


Der Verein wurde 1925 durch den aus einer alten Diessener Zinngießerfamilie stammenden Germanisten, Dialekt- und Heimatforscher Dr. Bruno Schweizer und 12 weitere Bürger gegründet. Heute hat der Verein etwa 330 Mitglieder. Für den bescheidenen Jahresbeitrag von 15.- € können Sie Mitglied werden und werden dann zu allen Veranstaltungen eingeladen.


Der Vorstand ist immer an Anregungen und Vorschlägen interessiert, insbesondere von Personen, die selbst etwas auf die Beine stellen oder bewegen wollen.

NEWSLETTER


Mit diesem Newsletter bekommen Sie gelegentlich Informationen rund um den Heimatverein Diessen e.V.